MS0INT funkt von der Insel Bass Rock

Quelle: Peapix

Funkbetrieb von selten aktivierter schottischer Insel

Unter dem Rufzeichen MS0INT funken am heutigen Samstag, den 17. April, die DXpeditionäre Col, MM0NDX, Jonathan, MM0OKG, und Ross, MM0OBT, von der schottischen Insel Bass Rock (Locator IO86QB) tagsüber auf Kurzwelle. Diese Felseninsel an Schottlands Ostküste wurde zuletzt im Jahr 2008 aktiviert.

Bass Rock zählt zur IOTA-Referenznummer EU-123, Scottish Coastal Islands, und liegt nordöstlich von Edinburgh in Sichtweite der Küste. Die Insel steht unter Naturschutz und daher hat das Team keine Genehmigung zur Übernachtung. Geplant ist der Funkbetrieb vorerst nur für den heutigen Samstag, doch möglicherweise setzt man am morgigen Sonntag nochmals über. Bass Rock ist heute unbewohnt und Standort einer Burgruine sowie eines Leuchtturms.

Funkbetrieb ist auf Kurzwelle geplant in SSB auf 40 m, 20 m sowie 17 m; in CW auf 30 m und 17 m. Außerdem will das Team eine VHF-Station für 6 m, 4 m und 2 m aufbauen. Aus Mitteleuropa ist MS0INT bislang besonders auf 40 m gut zu erreichen. Auch in CW.

Nachtrag: Am Samstag endete die Aktivität gegen 1530 UTC. Erneuter Funkbetrieb von der Insel am Sonntag, 18. April, scheint nicht geplant. Info MS0INT und dx-world.net, ergänzt DL1AX

Quelle: funkamateur.de (Red. FA/-joi)

Weiterlesen MS0INT funkt von der Insel Bass Rock