Online-Kurs Klasse N

Bildquelle: Danke an: Pixabay - StockSnap

Bald ist sie da, die Gelegenheit zum Mitmachen bei einem der spannendsten Hobbys…..

Wir vom OV Langenberg/Rhld. (R07) bieten die Unterstützung “live” vor Ort. Sei dabei: Die Ausbildungskooperation im Distrikt Ruhrgebiet L beginnt am 30.08.2024 mit einem neuen Klasse-N-Kurs! Informationen findest Du unter: https://www.darc.de/…/distr…/l/ausbildung-im-distrikt-l/

Ansprechpartner ist Gerd DL2EGS, dl2egs@darc.de und vor Ort in Langenberg Frank DC8EV, dc8ev@darc.de

WeiterlesenOnline-Kurs Klasse N

AMSAT-DL an YPSat-Empfang nach Ariane-6-Start beteiligt

Die Sternwarte Bochum war Teil eines Netzes von 11 Bodenstationen, um Daten und Bilder direkt von YPSat (Young Professionals Satellite) empfangen und die IQ-Dateien an das Team der europäischen Weltraumorganisation ESA weiterzuleiten. YPSat ist ein Projekt, das vollständig von jungen Fachkräften der ESA durchgeführt wird, um ihnen erste direkte Erfahrungen mit der Entwicklung, dem Bau und der Erprobung von Satelliten für den Weltraum zu vermitteln. Der Start erfolgte am 9. Juli mit der neuen Ariane-6-Rakete.

In Zusammenarbeit mit 11 Bodenstationen in ganz Europa und Südamerika, darunter die AMSAT-DL, hat das YPSat-Team erfolgreich alle für das Erreichen der Missionsziele erforderlichen Daten gesammelt.

Auf Seiten der AMSAT-DL betreibt Peter Gülzow, DB2OS, das 140 t schwere 20-m-Radioteleskop der Sternwarte Bochum und den Livestream komplett per Remoteverbindung von zu Hause aus. 

Möchten Sie erfahren, wie die Daten vor Ort wiederhergestellt werden? Ein YouTube-Video liefert weitere Infos: https://www.youtube.com/watch?v=Pk0WU3H7cRI&t=519s

WeiterlesenAMSAT-DL an YPSat-Empfang nach Ariane-6-Start beteiligt

Volker ist DN9VF

Am 26. Juni 2024 wurde unserem Volker die Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst unter dem Rufzeichen DN9VF erteilt. Der OV R07 freut sich mit Dir lieber Volker, sagt HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und hofft auf viele nette QSOs. Alles richtig gemacht!

WeiterlesenVolker ist DN9VF

Erste Remotestationspakete auf der HAM RADIO übergeben

Auf der HAM RADIO hat Vorstandsmitglied Ernst Steinhauser, DL3GBE (l.), am Messe-Samstag die ersten Remotestationspakete übergeben. Die glücklichen Empfänger sind (v.l.) Jochen Kunz, DD1RK, aus dem OV U30; Tobias Hermle, DC2GC, aus dem OV A14 und Andreas Koch, DH2DK, aus dem OV A50. Zuvor gab es eine Ausschreibung in der CQ DL und darauf folgte der Bewerbungszeitraum von Februar bis April. Es gingen 17 Bewerbungen ein, die in 14 Förderzusagen mündeten.

Softwareseitig kommt die Software von Roland Wolf, DL1EHP, zum Einsatz – lesen Sie dazu die Hintergründe in seinem CQ DL-Editorial in der Juli-Ausgabe. Hintergrund des vom DARC-Vorstand initiierten Projektes ist die novellierte Amateurfunkverordnung (AFuV), die nun erstmals den Remotebetrieb für die Amateurfunkklasse A regelt. Der DARC will mit bundesweit verteilten Remotestationen die Möglichkeit schaffen, dass Amateurfunkbetrieb unter erschwerten Bedingungen, z.B. von zu Hause über das Internet „remote“ stattfinden kann. Sicherlich ist der Betrieb eines gewöhnlichen Funkgerätes aus Gründen der Haptik nicht gänzlich zu ersetzen, aber die zeitgemäße Möglichkeit für DARC-Mitglieder lässt Funkbetrieb z.B. auch dann zu, wenn in einer Mietwohnung keine bzw. nur eine kleine Antenne errichtet werden kann oder die elektromagnetische Umwelt zu stark beeinträchtigt ist.

Quelle: darc.de

WeiterlesenErste Remotestationspakete auf der HAM RADIO übergeben

Neues zu 50ohm.de: Letztes Video für Klasse N Lektion 14 geht Online

Die Lektion 14 des 50Ohm.de Klasse N Videokurses ist heute auf YouTube veröffentlicht worden. Dieser Kurs entsteht in Kooperation mit dem AFU-Channel von Michael, DL2YMR, und dem AJW-Referat. Insgesamt wurden 14 Lektionen mit 129 Kapiteln und über 6 Stunden Videomaterial Produziert. Mehr als 80.000 Klicks haben die Videos bisher erreicht. Das aktuelle Video behandelt das Thema “Gesetze und Vorschriften”.

Der Amateurfunk unterliegt nationalen Gesetzen und anderen Vorschriften, die großteils auf internationalen Vereinbarungen basieren. In diesem Kapitel lernen wir alle für Funkamateure wichtigen rechtlichen Grundlagen, die im bisherigen Kursverlauf noch nicht behandelt wurden.

Quelle: darc.de

WeiterlesenNeues zu 50ohm.de: Letztes Video für Klasse N Lektion 14 geht Online

24. Juni 2024: Novellierte Amateurfunkverordnung (AfuV) in Kraft getreten

Am heutigen Montag, den 24. Juni, ist die novellierte Amateurfunkverordnung in Kraft getreten. Mit der überarbeiteten Verordnung gesteht der Gesetzgeber dem Amateurfunkdienst neue, zeitgemäße Möglichkeiten zu. Die AFuV regelt erstmals den Remotebetrieb für Funkamateure der Klasse A. Weiterhin gibt es mit der Einführung der neuen Einsteigerklasse N wieder drei Amateurfunkklassen. Die Prüfungsmodalitäten sind neu gestaltet und bauen nun aufeinander auf. Die erste Prüfung findet in Kürze auf der HAM RADIO in Friedrichshafen statt.

Der Ausbildungsbetrieb wird durch die neue Verordnung vereinfacht, so genügt ein /T am eigenen Rufzeichen zur Kenntlichmachung des Ausbildungsbetriebs. Und auch Funkamateure der Klasse E können sich über erweiterte Befugnisse freuen, u.a. ist nun der Zugang zu den GHz-Bändern ab dem 23-cm-Band möglich. Die Änderungen finden Sie zusammengefasst in unserer Schnellübersicht. Beachtenswert sind ferner die Verfügungen Nr. 58 und 61 der Bundesnetzagentur, erschienen im Amtsblatt Nr. 11 vom 12. Juni (https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Allgemeines/Presse/Amtsblatt/start.html). Die novellierte AFuV wurde kürzlich am 4. Juni im Bundesgesetzblatt (BGBL 2024 I Nr. 175) veröffentlicht (www.recht.bund.de/bgbl/1/2024/175/VO.html). Eine initiale Pressemitteilung aus 2023 des zuständigen Ministeriums finden Sie unter https://bmdv.bund.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/2023/062-amateurfunk-einfacher.html.

Quelle: darc.de

Weiterlesen24. Juni 2024: Novellierte Amateurfunkverordnung (AfuV) in Kraft getreten

Neue AFuV – noch einmal komplett mit allen Änderungen

Die Bundesnetzagentur verlinkt auf ihrer Webseite noch einmal auf die nun gültige Amateurfunkverordnung (AFuV) – mit allen Änderungen der jüngsten Novelle. Den Link finden Sie über folgenden Weg auf der BNetzA-Webseite www.bundesnetzagentur.de „Fachthemen“, „Telekommunikation“, „Funk und Frequenzen“, „Spezielle Anwendungen“, „Amateurfunk“ bzw. bnetza.de/amateurfunk unter dem Abschnitt „Rechtsgrundlage“; oder alternativ direkt: www.gesetze-im-internet.de/afuv_2005/index.html .

Die „Verordnung zum Gesetz über den Amateurfunk“ auf der Webseite des Bundesministeriums für Justiz kann auch in alternativen Formaten HTML, PDF, XML oder EPUB abgerufen werden. Wir empfehlen, von der aktuellen AFuV eine PDF-Datei herunterzuladen und diese griffbereit zu den Unterlagen im Shack zu legen.

Quelle: darc.de

WeiterlesenNeue AFuV – noch einmal komplett mit allen Änderungen

Deutschlandfunk Kultur berichtet über Amateurfunk

Der Deutschlandfunk brachte am 22. Juni in seiner wöchentlichen Sendereihe „Deutschlandfunk Kultur: Breitband“ unter anderem einen Beitrag über den Amateurfunk. In Form eines Podcasts unterhielten sich drei Personen, die nicht Funkamateure waren, über den Amateurfunkdienst. Die Gesprächsrunde dauert rund 15 Minuten und ein inhaltlicher Anhaltspunkt war unter anderem auch neu novellierte Amateurfunkverordnung.

In ein paar Passagen O-Ton kommt Lars Weiler, DC4LW, zu Wort der aus dem Amateurfunkalltag berichtet und die Möglichkeiten des Amateurfunks erklärt. Wer selbst zuhören möchte, findet den kurzweiligen Beitrag ab etwa Minute 26: https://www.deutschlandfunkkultur.de/digitaler-euro-so-anonym-wie-bargeld-dlf-kultur-55173e07-100.html. Darüber berichtet Alfred Artner, DGØGM.

Quelle: darc.de

WeiterlesenDeutschlandfunk Kultur berichtet über Amateurfunk

Neues zu den Amateurfunkprüfungen

Nächste Woche finden nach einer betriebsbedingten Pause die ersten Prüfungen gemäß der neuen Amateurfunkverordnung statt.
Erstmals werden dabei auch Prüflinge die Prüfung zur Klasse N ablegen. Auf Anregung des AJW-Referats hat die BNetzA ein kombiniertes PDF aller Prüfungshilfsmittel erstellt, das nun zum Download bereitsteht:

Prüfungshilfsmittel PDF

Das AJW-Referat bedankt sich bei der BNetzA für diesen Schritt. Damit ist das mühsame Zusammensuchen der einzelnen Informationen aus verschiedenen Quellen nicht mehr erforderlich.
Außerdem wünscht das AJW-Referat allen Prüflingen viel Erfolg bei den bevorstehenden Prüfungen.

Quelle: darc.de

WeiterlesenNeues zu den Amateurfunkprüfungen

Neues zu 50ohm.de: Video für Lektion 13 geht Online

Die Lektion 13 des 50Ohm.de Klasse N Videokurses ist auf YouTube veröffentlicht worden. Dieser Kurs entsteht in Kooperation mit dem AFU-Channel von Michael, DL2YMR, und dem AJW-Referat. Das aktuelle Video behandelt das Thema “Bauteile und Schaltkreise”.

Funkamateure genießen das Privileg, selbst Sendeanlagen bauen zu dürfen. Ebenfalls dürfen Funkamateure kommerziell gefertigte Sendeanlagen modifizieren. Daher werden von jedem Funkamateure elektrotechnische Kenntnisse verlangt, die in diesem Kapitel besprochen werden.

Quelle: darc.de

WeiterlesenNeues zu 50ohm.de: Video für Lektion 13 geht Online