22. Europatag der Schulstationen am 5. Mai

Anlässlich der Gründung des Europarats wird jedes Jahr am 5. Mai der Europatag gefeiert. Auch unter Funkamateuren findet das Datum Beachtung. Auf Initative des Arbeitskreises Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule (AATiS) findet zum 22. Mal der „Europatag der Schulstationen“ statt, bei dem Schüler und andere Interessierte an den Amateurfunk herangeführt werden sollen.

Unter Aufsicht erfahrener Funkamateure haben Schüler so die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit dem Amateurfunk zu sammeln. Auch wenn es in diesem Jahr erneut schwierig sein wird, an den Schulen selbst Funkbetrieb mit den Schülern zu organisieren, so gibt es immer noch Ausweichmöglichkeiten zu Hause und an Clubstationen.

Funkamateure sind herzlich dazu aufgerufen, Kontaktversuche mit Schulstationen zu starten. Die Frequenzen hierfür sind 3.770, 7.170 und 14,270 Mhz ±QRM.
Quelle: darc.de
Weiterlesen 22. Europatag der Schulstationen am 5. Mai